Skip navigation

Häufige Fragen zu ELSA-Dresden e.V.

Die Regierung des Freistaats Sachsen sowie die Universitätsleitung der TU Dresden haben im Jahr 2018 beschlossen, die beliebten LLB- und LLM-Programme zu beenden und die Juristische Fakultät zu schließen.

Hintergründe und Folgeprobleme lassen sich der Presse entnehmen, etwa bei ZEIT, LTO und DNN. Ferner sei auf die Website der Fakultät verwiesen.

Wir als Verein haben uns entschieden für einen Erhalt der Ausbildungskapazitäten in Dresden eingesetzt und sehen in der Schließung eine kurzsichtige Entscheidung, die sich als nachhaltiges Problem für Attraktivität und Funktionsfähigkeit des Rechtsstaats in Sachsen herausstellen dürfte.

Was bedeutet die Entscheidung jedoch für die Zukunft von ELSA-Dresden e.V.?

 

 

Bleibt ELSA-Dresden e.V. bestehen?

Ja! Der Verein bleibt in seiner Form bestehen und im Vereinsregister eingetragen.

 

Was macht der Verein jetzt?

Das gewohnte, vielfältige Programm können wir allein schon aus dem Grund nicht aufrechterhalten, dass einfach niemand mehr da ist, der teilnehmen könnte. Das bedauern wir sehr. Daher fokussieren wir uns ab sofort auf die Durchführung der renommierten Summer ELSA Law School Dresden im Bereich Intellectual Property Law. Hier freuen wir uns über jede Unterstützung!

 

Findet die Summer ELSA Law School Dresden weiterhin statt?

Ja! Wir werden nun unser ganzes Wissen und unsere Energie daransetzen, diese großartige Veranstaltung fortzuführen und so einen Beitrag zum internationalen ELSA-Netzwerk leisten. Seit nunmehr 5 Jahren organisiert ELSA-Dresden e.V. überaus erfolgreich eine Summer ELSA Law School in Dresden zum Thema: „Intellectual Property – a(n) (un)justified monopoly?“.

Dieses Projekt findet europaweit und mit Teilnehmern aus Brasilien, Kenia, Indien und Kongo sogar weltweit großen Anklang und ermöglicht es letztlich, ELSA-Mitgliedern und interessierten Jurastudierenden für eine Woche nach Dresden zu kommen, sich im Recht des geistigen Eigentums fortzubilden, die Kultur Dresdens und Deutschlands zu erleben und miteinander in Austausch zu treten. Schlussendlich verwirklicht dieses Projekt also die Kerninhalte, für die ELSA steht.

Wir haben deshalb ein großes Interesse daran, dieses Projekt, über die Schließung der juristischen Fakultät hinweg, auch in den kommenden Jahren auszurichten. Die Möglichkeit dazu ergibt sich, da im deutschen ELSA-Netzwerk ebenfalls ein starkes Interesse daran besteht das Projekt dem Portfolio von ELSA in Deutschland zu erhalten. Aufgrund dieses Interesses sind wir sehr zuversichtlich, dass dieses Projekt durch motivierte ELSA-Mitglieder aus Deutschland in enger Zusammenarbeit mit dem Institut für Geistiges Eigentum, Technikrecht und Medienrecht fortgeführt werden kann.

 

Ändert sich etwas an meiner Mitgliedschaft/ muss ich etwas unternehmen?

Nein. Alle Vereinsmitgliedschaften bleiben bestehen und wir werden auch weiterhin über alle Entwicklungen per Email informieren.

 

Welche Vorteile bringt mir eine Mitgliedschaft?

Leider können wir den gewohnten Umfang an lokalen Angeboten nicht aufrechterhalten. Dennoch hat die Mitgliedschaft einen große Vorteil: man ist berechtigt, an den nationalen und internationalen Angeboten teilzunehmen. Dazu zählen vor allem die vielen Law Schools, aber auch Delegations zu Internationalen Organisationen, Competitions wie Moot Courts und das beliebte Praktikantenprogramm STEP.

Dafür würden wir euch empfehlen regelmäßig die Website von ELSA-Deutschland e.V. und von ELSA zu besuchen sowie ELSA-Deutschland e.V. und ELSA insgesamt auf den sozialen Netzwerken zu folgen, da dort alle neuen Projekte und Möglichkeiten regelmäßig publiziert und beworben werden.

Außerdem möchten wir auf die Alumni-Initiative verweisen, in dem sich ehemalige Mitglieder auch über Studium hinaus vernetzen können.

 

Wie kann ich meine Mitgliedschaft beenden?

Wer sich dennoch aufgrund der mit der Fakultätsschließung einhergehenden Veränderungen von ELSA-Dresden e.V. dazu entscheiden solltet, nicht länger Mitglied bei ELSA-Dresden e.V. bleiben zu wollen, kann uns – wie bisher – eine kurze Email an secgenelsa-dresdende schreiben. Bitte nennt euren Namen und erklärt den ausdrücklichen Wunsch auf Beendigung eurer Mitgliedschaft.

 

Wie kann ich ELSA-Dresden e.V. unterstützen?

Wir freuen uns über jeden, der die Vision und Arbeit von ELSA weiterhin fördern möchte. Das geht natürlich über eine Mitgliedschaft und ein mögliches Engagement im Vorstand, aber auch über finanzielle Zuwendungen, die uns helfen, weiterhin junge Menschen zu fördern.

 

Sollten noch weitere Fragen offen sein, freuen wir uns über eine Email